Das Karma im Horoskop

ARTIKEL 1 VON 52
Zoom
von Held, Werner (Artikel) (Info)
Artikel in 2 Teilen von Werner Held : Das Karma im Horoskop. Karma (von Sanskrit karman: Wirken, Tat) bezeichnet ein spirituelles Prinzip, nach dem jede Handlung – körperlich, seelisch wie geistig – eine Folge hat.
KARMA
PDF-Download - 12 Seiten
Sofort lieferbar.
Artikel in 2 Teilen von Werner Held :
Das Karma im Horoskop.

Karma (von Sanskrit karman: Wirken, Tat) bezeichnet ein spirituelles Prinzip, nach dem jede Handlung – körperlich, seelisch wie geistig – eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern kann sich möglicherweise erst in einem der nächsten Leben manifestieren. Karma bedeutet eine Gültigkeit des Ursache-Wirkungs-Prinzips auch über mehrere Lebensspannen hinweg. Karma wirkt oft in etwa so wie ein von uns ins Wasser geworfener Stein, bei dem die Wellen auch ans eigene Ufer zurückkehren. Nimmt man diese etwas schwächeren Rückwirkungen demütig an, ist das Karma gelöst.

Nicht nur die im ersten Teil dieses Beitrags besprochenen Mondknoten (Meridian 2/2012) spielen bei der karmischen Horoskopdeutung eine zentrale Rolle, sondern auch der Mond, Pluto, Saturn, Chiron, Neptun, Nessus, Orcus, Lilith, der Asteroid Karma, der Aszendent und die Wasserhäuser 4, 8 und 12.
Rubrik KARMA
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 12
Enthaltene Artikel 122-08, 123-46
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten