Astrologie und Kirche - eine vertraute Verbindung

Zoom

Astrologie und Kirche - eine vertraute Verbindung

Select ArtNr.: 151-40
von Ludwig, Klemens (Artikel) (Info)
Was hat Künstler und Kirchenobere im Hochmittelalter bewogen, ausgerechnet bei der Taufe die Nähe zur Astrologie zu suchen?
KUNSTGESCHICHTE
PDF-Download - 4 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Was hat Künstler und Kirchenobere im Hochmittelalter bewogen, ausgerechnet bei der Taufe die Nähe zur Astrologie zu suchen? Viele der romanischen Kirchen von Burgund verbinden Christentum und Sternenkunde und nicht wenige kirchliche und weltliche Fürsten konsultierten regelmäßig ihre Hofastrologen. Auch mit dem Übergang von der Romanik zur Gotik blieb die Kirche der Astrologie treu. Doch langfristig war die Kirche ein fragwürdiger Verbündeter für die Astrologie, denn mit dem Aufschwung der Naturwissenschaft begann ein allmählicher Abstieg von beiden.
Rubrik KUNSTGESCHICHTE
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Anmerkung Klemens Ludwig
Erschienen im Jahrgang 2015
Heft Nr. Nr. 1