Tod, Jenseits und Schicksal - Traditionelle Astrologie

Zoom

Tod, Jenseits und Schicksal - Traditionelle Astrologie

Select ArtNr.: 146-20
von von Borstel, Birgit (Artikel) (Info)
Wie steht Astrologie eigentlich zum Gedanken der Wiedergeburt? Erlaubt traditionelle Astrologie einen freien Willen? Und wie kommt die Seele zu ihren Prägungen durch Tierkreis und Planetenkräfte?
TOD UND SCHIKSAL
PDF-Download - 4 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Wie steht Astrologie eigentlich zum Gedanken der Wiedergeburt? Erlaubt traditionelle Astrologie einen freien Willen? Und wie kommt die Seele zu ihren Prägungen durch Tierkreis und Planetenkräfte? Wenn traditionelle Astrologie konkrete Vorhersagen macht, kann man mit ihr dann auch den Todeszeitpunkt bestimmen? Die überraschenden Antworten auf diese Fragen liegen in den historischen Ursprüngen der Astrologie und den damaligen Jenseitsvorstellungen. Man findet in vielen antiken astrologischen Quellen die Berechnung der Lebenslänge anhand der sogenannten »Hyleg« und weiteren Faktoren, die recht komplex war. Bezüglich der Voraussage des Todeszeitpunktes ist auf jeden Fall zu beachten, dass das »allgemeine Schicksal« stärker wiegt als das »persönliche«.
Rubrik TOD UND SCHIKSAL
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Anmerkung Birgit von Borstel
Erschienen im Jahrgang 2014
Heft Nr. Nr. 6