Häuserdeutung in der traditionellen Astrologie

Zoom

Häuserdeutung in der traditionellen Astrologie

Select ArtNr.: 142-37
von von Borstel, Birgit (Artikel) (Info)
Häuserdeutung in der traditionellen Astrologie Welches war das erste Häusersystem? Was bedeuteten die Häuser ursprünglich inhaltlich und strukturell? Ein Vergleich macht die Unterschiede deutlich.
TRADITION UND MODERNE
PDF-Download - 4 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Häuserdeutung in der traditionellen Astrologie Welches war das erste Häusersystem? Was bedeuteten die Häuser ursprünglich inhaltlich und strukturell? Ein Vergleich macht die Unterschiede deutlich. Das Prinzip der Ganzzeichenhäuser ist sehr einfach: Jedes Haus beginnt bei 0° eines Zeichens und endet bei 30° desselben Zeichens. Durch die Ganzzeichenhäuser entstehen Typologien mit ähnlicher Grundstruktur, die durch das Zeichen am AC vorgegeben wird. Am AC wird der Moment festgehalten, in dem etwas zum Leben erweckt wird, sei es ein Lebewesen, eine Idee, eine Frage oder was auch immer. Darum nannten die Griechen diesen aufsteigenden Grad »horoskopos«.
Rubrik TRADITION UND MODERNE
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Anmerkung Birgit von Borstel
Erschienen im Jahrgang 2014
Heft Nr. Nr. 2
Beginnseite im Heft 37