Am Tag als Planet Pluto starb

Zoom
von Stiehle, Reinhardt (Artikel) (Info)
Eigentlich hatte dieser Morgen so vielversprechend begonnen. Ich bin zeitig aus dem Bett gekommen und mein Chef war heute auf einer Dienstreise. Es hätten also ganz entspannte acht Stunden im Büro werden können.
GLOSSE
PDF-Download - 1 Seite
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Eigentlich hatte dieser Morgen so vielversprechend begonnen. Ich bin zeitig aus dem Bett gekommen und mein Chef war heute auf einer Dienstreise. Es hätten also ganz entspannte acht Stunden im Büro werden können. Gelassen setzte ich die Kaffeemaschine in Gang, rasierte mich zwischendurch, holte die Zeitung aus dem Briefkasten und toastete die Brötchen. Im Hintergrund lief das Radio und ich führte gerade erwartungsvoll die Kaffeetasse an die Lippen, da ertönte die Neuigkeit aus dem Lautsprecher: "Der Planet Pluto ist seit gestern nicht mehr ......." Diese Nachricht traf mich wie ein Blitz! Reflexartig griff ich nach der Zeitung - auch hier war Pluto in der Hauptschlagzeile auf der Titelseite. Mein Herzschlag beschleunigte sich, in meiner Bauchhöhle machte sich ein äußerst unangenehmes Gefühl bemerkbar. Unverzüglich setzte ich meinen Computer in Gang, um die Konstellationen des Tages näher anzuschauen. Ich starrte auf den Bildschirm, während der Rechner hochgefahren wurde. Endlich blitze das Tageshoroskop auf. Meine Augen flogen über das Horoskop, aber was war das? Ich hatte ein Horoskop in der mir vertrauten Grafik vor mir. Wo aber war Pluto in der Abbildung? Schnell klickte ich zu meinem Radixhoroskop und erneut ergriff mich ein Schrecken, ich spürte regelrecht, wie meine Gesichtsfarbe ausbleichte. "Mein Pluto" war ebenfalls weg. Ich sank verstört in meinen Sessel. Was hatte das alles zu bedeuten?
Rubrik GLOSSE
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 1
Erschienen im Jahrgang 2006
Heft Nr. Nr. 6
Beginnseite im Heft 57
Konstellations-Tags #PL