Mondknoten und Karma - Karmische Winde

Zoom

Mondknoten und Karma - Karmische Winde

Select ArtNr.: 122-15
von Janascheck, Ulla (Artikel) (Info)
Karma wird in unserem Kulturraum oft falsch verstanden: Gutes Karma ist, wenn ich Glück habe und schlechtes Karma ist, wenn mir ein Missgeschick passiert.
MONDKNOTEN
PDF-Download - 4 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Karma wird in unserem Kulturraum oft falsch verstanden: Gutes Karma ist, wenn ich Glück habe und schlechtes Karma ist, wenn mir ein Missgeschick passiert. Karma ist dann so etwas wie ein richterlicher Beschluss oder im schlimmsten Fall, das Jüngste Gericht. Viele Menschen verknüpfen eine Art des Schwarz-Weiß-Denken im Sinne von Strafe oder Belohnung mit dem Konzept des Karma. Es urteilt eine Instanz, so die fälschliche Meinung, die von außen auferlegt oder durch Schuld produziert wird. Viele Mondknotentransite wirken ausgesprochen schicksalhaft. Jeder Transit bringt karmische Saat zur Reife.
Rubrik MONDKNOTEN
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Erschienen im Jahrgang 2012
Heft Nr. Nr. 2
Beginnseite im Heft 15
Konstellations-Tags #MK