Karte 11 - Die Ruten

Zoom
von Bends, Sabine (Artikel) (Info)
Diese Karte wirkt ein wenig erschreckend. Ein Mönch, der sich geißelt, scheint doch recht fern der eigenen Lebenserfahrung zu sein. Eine Fledermaus und ein grimmiges Gesicht auf einer Ikone verstärken den düsteren Eindruck.
TAROT
PDF-Download - 1 Seite
Teil von Serie >> S00045
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Diese Karte wirkt ein wenig erschreckend. Ein Mönch, der sich geißelt, scheint doch recht fern der eigenen Lebenserfahrung zu sein. Eine Fledermaus und ein grimmiges Gesicht auf einer Ikone verstärken den düsteren Eindruck. Die Karte ist auch noch Lilith zugeordnet. Man muss schon ein bisschen überlegen, wenn man herausfinden will, wie und wo wir uns selbst geißeln. Doch eigentlich ist es ganz einfach: Wir machen es uns schwer mit unseren Gedanken und Glaubenssätzen. Wir indoktrinieren und selbst, indem wir uns Sorgen machen und mit Gedanken füttern, die uns selbst verletzen. Es geht hier also nicht um den spirituellen Sinn der Geißelung, sondern eher um unser Denken und Sprechen. Die Karte ist eine klassische Kommunikationskarte und zunächst erstmal neutral in ihrer Bedeutung. Ihren etwas bitteren Beigeschmack erhält sie oft erst durch die Kombination mit anderen Karten.
Rubrik TAROT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 1
Teil der Serie Teil von Serie S00045
Anmerkung Sabine Bends
Erschienen im Jahrgang 2014
Heft Nr. Nr. 1