Ein Plädoyer für die Dekonstruktion der Geschlechter in der Astrologie

ARTIKEL 1 VON 33
Zoom

Ein Plädoyer für die Dekonstruktion der Geschlechter in der Astrologie

Select ArtNr.: 175-30
von Weidner, Christopher A. (Artikel) (Info)
Der Autor erläutert, wie es zu Geschlechtsrollenstereotypen kommen konnte und welche Funktion die Zuschreibungen hatte.
Systemische Astrologie
PDF-Download - 4 Seiten
Sofort lieferbar.
Der Autor erläutert, wie es zu Geschlechtsrollenstereotypen kommen konnte und welche Funktion die Zuschreibungen hatte. Während in vielen Lebensbereichen die rigide Trennung zwischen Mann und Frau jedoch bereits aufgehoben wurde, erscheint ihm die Astrologie diesbezüglich rückständig. Er plädiert dafür, Geschlecht und Sexualität nicht mehr fixierend in der Radix zu suchen, sondern flexibler auf die Horoskopeigner/innen einzugehen.
Rubrik Systemische Astrologie
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Anmerkung Christopher Weidner
Erschienen im Jahrgang 2017
Heft Nr. Nr. 5
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten