Saturn in der Liebe

Zoom
von Mönning, Anke (Artikel) (Info)
Wenn zwei Menschen sich begegnen und verlieben, wird auch immer das Unbewusste angesprochen. Es ist Zeit für Alchemie und die „Maschinerie“ unserer Psyche wird in Gang gesetzt. Bewusst scheinen wir darauf keinerlei Einfluss zu haben.
ASTROLOGIE & PARTNERSCHAFT
PDF-Download - 4 Seiten
Sofort lieferbar.
Wenn zwei Menschen sich begegnen und verlieben, wird auch immer das Unbewusste angesprochen. Es ist Zeit für Alchemie und die „Maschinerie“ unserer Psyche wird in Gang gesetzt. Bewusst scheinen wir darauf keinerlei Einfluss zu haben. Saturn stößt diesen Entwicklungsprozess an, er lässt uns etwas „durchmachen“, im Guten wie im Schlechten. Wir können wenig dagegen tun, um es aufzuhalten. Jedoch haben wir immer die Wahl zu entscheiden, wie wir mit dem, was uns widerfährt, umgehen wollen. Ein Mittel unbewusste Anteile auszuagieren ist Projektion. Liebe ist das Erkennen von eigenen ungelebten Anteilen in einem anderen. Ein Saturn-Aspekt bringt uns dazu, etwas zu durchleben. So schmerzhaft Saturnaspekte auch sein können, ohne sie wären dauerhafte Beziehungen kaum vorstellbar.
Rubrik ASTROLOGIE & PARTNERSCHAFT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Anmerkung Anke Mönning
Erschienen im Jahrgang 2016
Heft Nr. Nr. 3
Konstellations-Tags #SA
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten