Neptun-Transite zu Pluto, Lilith und Mondknoten

Zoom

Neptun-Transite zu Pluto, Lilith und Mondknoten

Select ArtNr.: 152-28
von Jehle, Markus (Artikel) (Info)
In Meridian 5/2013 wurde die grundsätzliche Bedeutung von Neptun-Transiten und -Zyklen beschrieben. In Meridian 1/2014 bis 4/2014 erfolgte die Deutung von Transit-Neptun in den vier Quadranten.
TRANSITDEUTUNG
PDF-Download - 2 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
In Meridian 5/2013 wurde die grundsätzliche Bedeutung von Neptun-Transiten und -Zyklen beschrieben. In Meridian 1/2014 bis 4/2014 erfolgte die Deutung von Transit-Neptun in den vier Quadranten. Der Beitrag in Meridian 5/2014 handelte von Neptun-Transiten zu Sonne, Mond und Merkur. In Meridian 6/2014 wurden die Transite Neptuns zu Venus, Mars und Jupiter eingehend erläutert und in Meridian 1/2015 folgten die Neptun-Transite zu Saturn und Uranus. Mit den Neptun-Transiten zu sich selbst sowie zu Pluto, Lilith und den Mondknoten wird das Kapitel „Neptun-Transite“ im Folgenden abgeschlossen. Die Quadratphase des Neptun-Neptun Zyklus hat einen nicht zu unterschätzenden Anteil an der sogenannten Midlife Crisis, bringt sie doch unerfüllte Sehnsüchte und Träume auf mitunter schmerzhafte Weise zu Bewusstsein. Das zur Pubertät stattfindenden Neptun-Pluto-Quadrat steht möglicherweise für die erste wirklich massive Kontrollverlusterfahrung menschlicher Existenz. Gutes zu tun macht sich unter Neptun-Transiten zur Mondknotenachse besonders bezahlt. Nicht wenige trauen sich unter Neptun-Lilith-Auslösungen zum ersten Mal, auch ihre rebellischen und unangepassten Seiten zu leben.
Rubrik TRANSITDEUTUNG
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 2
Anmerkung Markus Jehle
Erschienen im Jahrgang 2015
Heft Nr. Nr. 2
Beginnseite im Heft 28
Konstellations-Tags #NE*LL #NE*PL #NE*MK