Erich von Däniken

ARTIKEL 120 VON 270
Zoom
von Petersen, Jörg (Artikel) (Info)
Das geheimnisumwitterte Jahr 2012 wirft seine Schatten bereits seit einiger Zeit voraus: Sei es der Aufstieg in eine mysteriöse fünfte Dimension, das Ende des Maya-Kalenders am 21.
ASTROPORTRÄT
PDF-Download - 3 Seiten
Sofort lieferbar.
Das geheimnisumwitterte Jahr 2012 wirft seine Schatten bereits seit einiger Zeit voraus: Sei es der Aufstieg in eine mysteriöse fünfte Dimension, das Ende des Maya-Kalenders am 21. Dezember oder das spekulative Auftauchen des Planeten Nibiru - die einschlägigen Internet-Foren, aber auch zahlreiche Esoterik-Bücher sind voll mit ominösen bis obskuren Spekulationen über diese Zeit. Sogar auf der Kinoleinwand hat das Jahr durch Roland Emmerichs gleichnamigen Streifen bereits Spuren hinterlassen. Grenzwissenschaftliche Phänomene und Theorien haben also momentan Hochkonjunktur, was durchaus zur Zeitqualität von Uranus/Pluto und Neptun in Fische passt. Ein Klassiker der grenzwissenschaftlichen Spekulation ist der Bestsellerautor Erich von Däniken. Der Schweizer hat in seinen Büchern geheimnisvolle kosmische Botschaften aus unserer Vergangenheit erforscht und damit ein Millionenpublikum erreicht. Was sagt das Horoskop über den Erfolgsautor aus?
Rubrik ASTROPORTRÄT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 3
Person(en) von Däniken, Erich (Autor)
Erschienen im Jahrgang 2012
Heft Nr. Nr. 3
Beginnseite im Heft 43
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten