Max Weber

ARTIKEL 129 VON 270
Zoom
von Bleeck, Andreas (Artikel) (Info)
Max Weber ist einer der meist gelesenen soziologischen Autoren weltweit. Für Astrologen sind die Beschreibungen der Sozialwissenschaften interessant, weil sie die Methodik vorgeben, in der heute die Welt gesehen wird.
ASTROPORTRÄT
PDF-Download - 4 Seiten
Sofort lieferbar.
Max Weber ist einer der meist gelesenen soziologischen Autoren weltweit. Für Astrologen sind die Beschreibungen der Sozialwissenschaften interessant, weil sie die Methodik vorgeben, in der heute die Welt gesehen wird. Max Webers Begrifflichkeit hat einen Bezug zum astrologischen Denken, sein »Idealtypus« ist ähnlich den Archetypen und die vier Kategorien von Führungsstilen ähneln den fixen Tierkreiszeichen. Mit Jupiter in Skorpion im 12. Haus, wenige Grade vor dem Schütze-Aszendenten und hinter dem Mondknoten (Merkur steht am südlichen Mondknoten), sieht Weber Erfolg und Effizienz als Folge eines Lebensideals und prägt damit den Begriff des individuellen »Lifestyles«. Zudem stehen die Idealtypen der Soziologie in einer Verbindung zu neptunischen Qualitäten. Nach Max Weber müsste Astrologen vor allem die Frage gestellt werden: »Wem dient die Beratung und welchen Machtverhältnissen unterliegt sie«?
Rubrik ASTROPORTRÄT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Person(en) Weber, Max (Autor)
Erschienen im Jahrgang 2011
Heft Nr. Nr. 6
Beginnseite im Heft 52
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten