Heinrich von Kleist

ARTIKEL 130 VON 270
Zoom
von Petersen, Jörg (Artikel) (Info)
Kleist ist den musisch-venusischen Interessen gefolgt, die ihm in die Wiege gelegt waren (Sonne/Merkur in Waage; Venus und Neptun in Haus zwei; Mond und MC in Stier).
ASTROPORTRÄT
PDF-Download - 6 Seiten
Sofort lieferbar.
Kleist ist den musisch-venusischen Interessen gefolgt, die ihm in die Wiege gelegt waren (Sonne/Merkur in Waage; Venus und Neptun in Haus zwei; Mond und MC in Stier). Die Aktualität der Novelle »Michael Kohlhaas« unterstreicht ein Blick auf das gesellschaftliche Geschehen unserer Zeit: Bereits mit seinen ersten Schritten im Steinbock-Zeichen hat Pluto damit begonnen, steinböckische Autoritäten zu entzaubern, zu demontieren und ihnen die Masken vom Gesicht zu reißen. Unter Pluto-in-Steinbock-Perioden wird das jeweils bestehende Macht- und Herrschaftssystem von der Bevölkerung als korrupt erlebt. Gerechtigkeit ist ein zentrales Thema in Kleists Oeuvre. Wir stoßen in »Michael Kohlhaas« immer wieder auf korrupte Netzwerke (Pluto) der europäischen Adels-Sippe (Pluto/Steinbock), die von Kleist äußerst scharf kritisiert werden. Bedenkt man die Stellung des Uranus im Geburtsbild von Kleist (Mars/Uranus-Opposition; Venus/Uranus-Quadrat), so verwundert es nicht, dass er mit Michael Kohlhaas eine Figur erschaffen hat, die zum literarischen Archetyp des Rebellen geworden ist.
Rubrik ASTROPORTRÄT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 6
Person(en) von Kleist, Heinrich (Autor)
Erschienen im Jahrgang 2011
Heft Nr. Nr. 6
Beginnseite im Heft 34
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten