Vater-Sohn-Beziehungen - Der Teufelskreis der Zivilisation

Zoom

Vater-Sohn-Beziehungen - Der Teufelskreis der Zivilisation

Select ArtNr.: 105-19
von Bleeck, Andreas (Artikel) (Info)
Die Beziehung zwischen Vater und Sohn bereitet, wie die Beziehung zwischen Mutter und Tochter, auf die Bindung zum eigenen Geschlecht in unserem Leben vor.
KINDERHOROSKOPE
PDF-Download - 4 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Die Beziehung zwischen Vater und Sohn bereitet, wie die Beziehung zwischen Mutter und Tochter, auf die Bindung zum eigenen Geschlecht in unserem Leben vor. Mit Zunahme von Produktionsprozessen, Verstädterung und Rollenaufteilung der Kleinfamilie in der Geschichte wird die Beziehung von Vater und Sohn durch die Abwesenheit des Vaters und Vaterfiguren erschwert. Wo früher der Sohn den Beruf des Vaters erlernte, mit den Männern auf das Feld ging oder abends den Geschichten des Großvaters lauschte, ist heute ein Alltag mit wenig Gelegenheit zur gemeinsamen Arbeit und Freizeit gegeben. Die Folge davon ist, das zunehmend Mütter auch die Vaterrolle ausfüllen müssen, dass Beziehungen auseinander gehen und Väter ganz verschwinden, dass Söhne in der Produktions-Gesellschaft zum großen Teil ohne die adäquate Vaterfigur aufwachsen, die für ihre Identitätsbildung wichtig ist. Ein negatives Bild junger Männer als Muttersöhnchen, sowie auf der anderen Seite einer »patriarchalischen, brutalen, von Männern beherrschten Welt« entsteht, ohne dass die dahinter liegenden Ursachen und Konflikte verstanden sind.
Rubrik KINDERHOROSKOPE
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 4
Erschienen im Jahrgang 2010
Heft Nr. Nr. 5
Beginnseite im Heft 19