Clemens Kuby

ARTIKEL 202 VON 276
Zoom
von Möller-Barbian, Dorothee (Artikel) (Info)
Clemens Kuby ist ein Dokumentarfilmer, der bereits früh erste Preise erntete und nach einem schweren Unfall einen tief greifenden Bewusstseinswandel erlebte, der ihn zu langen Filmreisen anregte.
ASTRO-PORTRÄT
PDF-Download - 3 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Clemens Kuby ist ein Dokumentarfilmer, der bereits früh erste Preise erntete und nach einem schweren Unfall einen tief greifenden Bewusstseinswandel erlebte, der ihn zu langen Filmreisen anregte. Aus den Filmdokumenten entstand 2002 der viel beachtete Kinofilm "Unterwegs in die nächste Dimension". Später folgte das Buch dazu. Zuvor aber hatte Clemens Kuby bereits mit den Filmen "Das alte Ladakh" (Bundesfilmpreis) und "Living Buddha" über einen Menschen in zwei Leben (Bayerischer Filmpreis) oder Tibet - Widerstand des Geistes von sich reden gemacht. Diese im Fernsehen gesendete Dokumentation informierte erstmals eine breite Öffentlichkeit über die chinesische Gewaltherrschaft in Tibet. Das Interesse, die geistige Dimension fremder Kulturen mit filmischen Mitteln aufzuzeigen, spiegelt sich im Horoskop in Neptun (Waage) und Merkur (Skorpion) im 6. Haus, im Sextil zwischen Neptun und Venus (Haus 8) sowie in Jupiter, der in seinem "Zuhause" (Schütze) residiert. Hier wurde ein Berufsfeld gewählt, das es erlaubt, kreative Fähigkeiten zugunsten eines überpersönlichen Zieles einzusetzen.
Rubrik ASTRO-PORTRÄT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 3
Person(en) Kuby, Clemens (Künstler)
Erschienen im Jahrgang 2008
Heft Nr. Nr. 3
Beginnseite im Heft 39