Der Tod von Pier Paolo Pasolini

ARTIKEL 214 VON 276
Zoom
von Livaldi-Laun, Lianella (Artikel) (Info)
Der bekannte Krimischriftsteller Carlo Lucarelli führt eine italienische Fernsehsendung »Blu notte« in der er sich mit Fällen beschäftigt, die in Italien eine große Aufmerksamkeit geweckt haben, jedoch nie geklärt wurden.
GESELLSCHAFT
PDF-Download - 3 Seiten
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Der bekannte Krimischriftsteller Carlo Lucarelli führt eine italienische Fernsehsendung »Blu notte« in der er sich mit Fällen beschäftigt, die in Italien eine große Aufmerksamkeit geweckt haben, jedoch nie geklärt wurden. Über diese rätselhaften Fälle hat Lucarelli das Buch »Nuovi misteri d` Italia« veröffentlicht. Eines dieser Verbrechen ist der Mord an dem Dichter und Regisseur Pier Paolo Pasolini. Sein vermutlicher Mörder Pino Pelosi hat wegen verschiedener Delikte 22 Jahre im Gefängnis verbracht, neun davon wegen des Mordes an Pasolini. In seinem Buch versucht Lucarelli die Fakten zu sammeln und zu erklären, die mit dieser Tat zusammenhängen. Die Lektüre dieses Buches hat Lianella Livaldi Laun neugierig über die astrologische Entsprechungen um dem Mord an Pasolini gemacht, deswegen ist diesen Artikel entstanden.
Rubrik GESELLSCHAFT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 3
Person(en) Pasolini, Pier Paolo (Künstler)
Erschienen im Jahrgang 2008
Heft Nr. Nr. 1
Beginnseite im Heft 23