Karl May - Gespaltene Seelenlandschaft

ARTIKEL 217 VON 270
Zoom

Karl May - Gespaltene Seelenlandschaft

Select ArtNr.: 075-16
von Heer, Monika (Artikel) (Info)
Von der Literaturkritik wurde Karl May bis Anfang der achtziger Jahre als Trivialautor gering geschätzt. Lediglich der Philosoph Ernst Bloch hat ihn bereits 1929 als einen der besten deutschen Erzähler bezeichnet.
SCHRIFTSTELLER
PDF-Download - 3 Seiten
Sofort lieferbar.
Von der Literaturkritik wurde Karl May bis Anfang der achtziger Jahre als Trivialautor gering geschätzt. Lediglich der Philosoph Ernst Bloch hat ihn bereits 1929 als einen der besten deutschen Erzähler bezeichnet. Was ist das Erfolgsgeheimnis dieses Autors? Woher rührt die anhaltende Begeisterung für seine Werke? Das Horoskop des gebürtigen Sachsen erscheint auf den ersten Blick wenig spektakulär, lediglich die starke Besetzung des zweiten Quadranten ist auffällig, vier persönliche Planeten und die drei Planeten jenseits von Saturn versammeln sich hier und geben einen ersten Hinweis, dass die innere Seelenlandschaft des Karl May grenzüberschreitende Themen beherbergt. Merkur bildet eine großzügige Konjunktion mit Uranus in Fische, so wird Sprache als Medium genutzt, um überpersönliche Fragestellungen zu personalisieren. Die spirituelle Komponente und das nachweislich vorhandene rege Interesse Karl Mays am Spiritismus sind sicher der Fische-Betonung in seinem Horoskop geschuldet, ein zweiter Schwerpunkt zeigt sich mit Mars und Pluto im Zeichen Widder. Diese Konstellation wird in den Wildwest-Romanen reichlich plakativ in Szene gesetzt, in Form von harten Kerlen, die auch unter Androhung der schlimmsten Strafen nicht zum Verräter mutieren.
Rubrik SCHRIFTSTELLER
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 3
Person(en) May, Karl (Autor)
Erschienen im Jahrgang 2007
Heft Nr. Nr. 5
Beginnseite im Heft 16
* inkl. Mwst., zzgl. Versand bei Printprodukten