Martin Walser

ARTIKEL 231 VON 276
Zoom
von Jehle, Markus (Artikel) (Info)
Mit Saturn als Herrscher seines Steinbock-Aszendenten im 11. Haus ist Walser der geborene Leitwolf. Die Rolle des gesellschaftlichen Verantwortungsträgers kommt dabei insbesondere in moralisch-ethischen Grundsatzfragen zum Ausdruck (Saturn in Schütze).
ASTRO-PORTRÄT
PDF-Download - 1 Seite
Digitalartikel erst wieder erhältlich ab Herbst ‘18 - siehe Notiz auf der Startseite
Mit Saturn als Herrscher seines Steinbock-Aszendenten im 11. Haus ist Walser der geborene Leitwolf. Die Rolle des gesellschaftlichen Verantwortungsträgers kommt dabei insbesondere in moralisch-ethischen Grundsatzfragen zum Ausdruck (Saturn in Schütze). Durch die Konjunktion von Saturn mit dem Schütze-Mond spürt Walser überdeutlich die Last seelisch-emotionaler Schuld, die im IV. Quadranten nicht rein individuell erlebt sondern kollektiv, auf die Gesellschaft bezogen, erfahren wird. Mit der Widder-Sonne an der Spitze des 3. Hauses wird die ererbte Kollektiv-Schuld zum persönlichen Auftrag, den es kämpferisch zum Ausdruck zu bringen gilt. Mit seinem literarischen Schaffen möchte Walser sich freikämpfen von der Last, die durch das Schicksal seines Volkes auch auf seiner Seele lastet. Dieser Weg wird mit Uranus in Konjunktion zur Sonne zunächst höchst eigenwillig, teilweise auch eigenbrötlerisch beschritten, mit dem Ziel, zu einem freien, unabhängigen und autonomen Selbstausdruck zu gelangen.
Rubrik ASTRO-PORTRÄT
Produkt PDF-Download
Umfang in Seiten 1
Person(en) Walser, Martin (Autor)
Erschienen im Jahrgang 2007
Heft Nr. Nr. 3
Beginnseite im Heft 7